Erhöhung der Hartz IV Sätze ab 2021

Das Bundeskabinett in Berlin hat am 19.08.2020 eine Erhöhung der Hartz IV Sätze beschlossen. Demnach soll sich der Regelsatz für alleinstehende und erwachsene SGB II Leistungsbezieher ab Januar 2021 um mindestens 7 EUR erhöhen. Der Hartz IV Regelsatz für Jugendliche, die zwischen 14 und 17 Jahre alt sind, steigt um mindestens 39 EUR, d.h. auf 367 EUR.

Grundlage der Anpassung bildet ein zweistufiger Prozess, der noch nicht abgeschlossen ist. Aus diesem Grund wird es wohl noch eine weitere Erhöhung geben.