Die Rechtsanwaltsgebühren für meine Tätigkeit bestimmen sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG).

Eine Erstberatung kostet 190 EUR netto (zzgl. 19% Umsatzsteuer).

Die Gebührenhöhe für die Tätigkeit im aussergerichtlichen oder gerichtlichen Bereich bemisst sich in der Regel nach dem Gegenstandswert.

Wenn Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, können die anfallenden Kosten von Ihrer Versicherung übernommen werden. Sollten Sie über nicht genügend Einkommen verfügen, um die Rechtsanwaltsgebühren zu bezahlen, können Sie für die aussergerichtliche Beratung / Vertretung Beratungshilfe oder für den gerichtliche Vertretung Prozesskostenhilfe beantragen.